Mittwoch, 26. Oktober 2016

Kirsch-Streuselkuchen

Mit einem Klassiker möchte ich euch Hallo sagen. Den klassischen Streuselkuchen kennen wahrscheinlich die meisten von euch als Blechkuchen. Viele bereiten den Streuselkuchen aus einem Hefeteig mit einem Belag aus Streuseln zu, den man dann nach belieben mit Obst oder Nuss-Sorten verfeinert. Ich habe diesmal den Hefeteig durch ein Rührteig ersetzt und Ihn mit Sauerkirschen verfeinert. Das Rezept habe ich in einer Springform gebacken, man kann es aber auch wie gewohnt in einem Blech backen.

Guten Appetit :)

Zutaten (26cm Durchmesser)

Teig:
125 g Butter (zimmerwarm)
125 g Zucker
125 ml Milch
250 g Mehl
1 Ei
1 Päckchen Vanillezucker
2 TL Backpulver
1 Pr. Salz

Streusel:
150 g Butter
300 g Mehl
100 g Zucker

Kirschfüllung:
1 Glas Sauerkirschen (350 g Abtropfgewicht)
4 EL Zucker
2 EL Speisestärke

Zubereitung

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Eine Springform einfetten und mit Mehl bestäuben.

Streusel: Für die Streusel Butter, Mehl und Zucker zügig mit einem Knethaken zu Streusel verkneten und kaltstellen.

Kirschfüllung: Die Kirschen mit dem Saft zusammen in einem Topf zusammen mit der Speisestärke und dem Zucker verrühren und dann auf mittlerer Hitze aufkochen.

Rührteig: Mehl und Backpulver vermischen. Butter, Salz, Vanillezucker und Zucker schaumig rühren. Ei unterrühren und die Milch hinzufügen. Die Mehlmischung hineingeben und cremig rühren. Den Rührteig in die Springform füllen und glattstreichen, die Kirschfüllung auf dem Teig verteilen und die Streusel darüber streuen. Bei 180°C ca. 35 Minuten backen.

Nach dem backen den Kuchen auskühlen lassen.









Zubereitung: 20 Minuten
Ofen: 180°C Ober-/Unterhitze
Backzeit: 35 Minuten

Donnerstag, 20. Oktober 2016

Schokoladentorte mit Kinderschokoladencreme

Heute habe ich für euch eine sehr leckere Schokoladentorte, die ich mit einer Kinderschokoladencreme zubereitet habe. Die Kinderriegel gehören zu meiner lieblings Schokoladensorte, genauso wie die Kinder Bueno-Riegel. Eine Kinder Bueno Torte habe ich auch schonmal gebacken, diese werde ich demnächst nochmals backen und sie dann mit euch teilen. 
Diese Torte habe ich außerdem für eine Freundin gebacken, deswegen steht der Name in der Mitte der Torte drauf. 

Guten Appetit 😋 🍀


Zutaten (Durchmesser 26cm):

Teig:                                                                       
4 Eier (Größe M)                                                   
160 g Zucker                                                          
150 g Mehl
30 g Backkakao
2 TL Backpulver

Creme:
800 ml Sahne
30 g Backkakao
3 Pack. Sahnesteif
3 TL Vanillezucker oder etwas Vanilleextrakt
200 g Mascarpone
1 Pack. Sahnesteif
16 Kinderriegel (200 g)


Deko:
4 Kinderriegel (klein gehackt)
Schokoladenkuvertüre (klein gehackt)

Außerdem (Optional für den Namen):
3 EL von der Creme
3 TL Backkakao



Zubereitung:

Biskuitteig: Den Ofen auf 170°C Oberunterhitze vorheizen und eine Springform/Backrahmen mit einem Durchmesser von 26cm mit etwas Fett einfetten. Ich habe eine Herz-Springform verwendet.Die Eier mit dem Zucker ca. 6 Minuten mit einem Mixer sehr cremig rühren. Mehl, Backkakao und Backpulver mischen und in die Ei Masse hineinsieben und anschließend unterheben. Den Teig in die Springform füllen und im Ofen ca. 30 Min backen.
Abkühlen lassen und anschließend einmal waagerecht durchschneiden.

Creme: Schlagsahne mit Sahnesteif, Vanillezucker und Backkakao steif schlagen, Die Mascarpone ebenso mit Sahnesteif verrühren und dann in die Sahne unterheben. Die Kinderriegel im Wasserbad schmelzen und anschließend in die Creme hinzufügen, diese dann vermischen und kühl stellen.

Torte: Die eine Hälfte von dem Biskuitboden auf eine Tortenplatte setzen 1/2 der Creme darauf verteilen und den zweiten Boden aufsetzen. Die restliche Creme auf die Torte und rundherum der Torte bestreichen oder nach Belieben etwas von der Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und bespritzen. Mit Kinderriegel dekorieren. Optional kann man von der Creme 3 Esslöffel aufbewahren und diese dann mit 3 TL Backkakao vermischen und in einen Spritzbeutel mit beliebiger Tülle füllen, um beispielsweise einen Namen aufzuspritzen. Die Torte für mindestens 2 Stunden kühl stellen.





Zubereitung: 20 Min.                                
Ofen: 170°C Ober-/Unterhitze           
Backzeit: 30 Min                                       
Kühlzeit: 2 Std.




Samstag, 15. Oktober 2016

Vanilletorte mit Himbeersoße

Heute habe ich für euch eine Vanilletorte mit einer fruchtigen Himbeersoße. Die Kombination von Vanille und Früchten finde ich so lecker. Dieses mal habe ich mich für Himbeeren entschieden. Natürlich kann man die Fruchtsoße auch mit anderen Früchten vorbereiten. Je nachdem worauf man lust und hunger hat.

Guten Appetit 😋 🍀

Zutaten (Durchmesser 26cm):

Teig:                                                                       
4 Eier (Größe M)                                                   
160 g Zucker                                                           
180 g Mehl
2 TL Backpulver

Creme:
600 ml Sahne
3 pack. Sahnesteif
3 TL Vanillezucker

Vanillepudding:
400 ml Milch
40 g Speisestärke
40 g Zucker
1 Vanilleschote (ausgekratzt)

Himbeersoße:
200 g Himbeeren
3 EL Zucker
1 TL Vanillezucker
2 EL Speisestärke

Außerdem (Optional):
2 El Quark
2 EL Himbermarmelade

Deko:
Mini Marshmellows


Zubereitung:

Biskuitteig: Den Ofen auf 170°C Oberunterhitze vorheizen und eine Springform mit einem Durchmesser von 26cm mit etwas Fett einfetten. Die Eier mit dem Zucker ca. 6 Minuten mit einem Mixer sehr cremig rühren. Mehl und Backpulver mischen und in die Ei Masse hineinsieben und anschließend unterheben. Den Teig in die Springform füllen und im Ofen ca. 30 Min backen.
Abkühlen lassen und anschließend einmal waagerecht durchschneiden.

Creme: Schlagsahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen und kühl stellen.
Vanillepudding: In einem Topf die Milch mit dem Zucker erhitzen. Das ausgekratzte Vanillemark aus der Vanilleschote und die Speisestärke dazu geben und gut verrühren. Diese dann kochen lassen und dann vom Herd nehmen. Den Pudding kühl stellen und anschließend in die Sahne unterheben.
Himmbeersoße: Himbeeren, Zucker, Vanillezucker und Speisestärke in eine kleine Pfanne geben und auf mittlerer Stufe aufkochen lassen. Die fertige Himbeersoße 5 Minuten kaltstellen.
Torte: Die eine Hälfte von dem Biskuitboden auf eine Tortenplatte setzen und die Hälfte der Erdbeersoße darauf verteilen. 1/2 der Creme ebenso darauf verteilen und den zweiten Boden aufsetzen. Die restliche Creme auf die Torte und rundherum der Torte bestreichen. Mit der restlichen Erdbeersoße die Torte schmücken.
Optionl: Quark und Himbeermarmelade vermischen und in einen Spritzbeutel mit dünner Tülle geben und einen Namen aufschreiben oder für was anderes verwenden. Auf Wunsch mit Mini-Marshmellows schmücken. Die Torte für mindestens 2 Stunden kühl stellen.





Zubereitung: 20 Min.                               
Ofen: 170°C Ober-/Unterhitze           
Backzeit: 30 Min                                        
Kühlzeit: 2 Std.





Mittwoch, 12. Oktober 2016

Schoko-Haselnuss Cupcakes mit Himbeercreme

Heute stelle ich euch ein weiteres Cupcake-Rezept vor. Die sehen nicht nur süß aus, sondern schmecken auch so. Die Kombination von Schokolade und Himbeeren liebe ich so sehr, dass ich unbedingt ein Rezept dazu ausprobieren musste. Das Rezept habe ich außerdem mit Haselnüssen verfeinert. Probiert es selber aus, Ihr werdet euch verlieben. 

Guten Appetit :) und viel Spaß beim nachbacken 😊🌰🍫🍀

Zutaten (12 Stück)
Teig:
2 Eier (Größe M)
160 g Zucker
160 g Butter / Margarine
100 ml Milch
1 TL Vanillezucker / Vanilleextrakt / Vanillearoma
155 g Mehl
30 g Backkakao
20 g gemahlene Haselnüsse
1 TL Backpulver
1 Pr. Salz

Creme:
400 ml Schlagsahne
250 g Quark
100 g Himbeermarmelade (oder eine andere Sorte)
3 pack. Sahnesteif
3 TL Vanillezucker / Vanilleextrakt

Außerdem:
 12 Kugeln Giotto


Zubereitung
Teig: Den Backofen auf 170°C Oberunterhitze vorheizen und ein Muffinblech mit 12 Papierförmchen auslegen oder stabile Muffinförmchen verwenden. Mehl, Backkakao und Backpulver miteinander vermischen.  Butter, Zucker, Vanillezucker/Vanilleextrakt und Salz cremig rühren. Die Eier nach und nach unterrühren. Die Milch hinzugeben. Mehlmischung darüber sieben und weiterhin rühren. Zum Schluss die gemahlenen Haselnüsse dazugeben und rühren. Den fertigen Teig mit einem Esslöffel in die Papierförmchen verteilen und im Backofen für ca. 20 Min. backen. Anschließend Komplett abkühlen lassen.

Creme: Schlagsahne mit zwei Päckchen Sahnesteif und zwei TL Vanillezucker steif schlagen und Kühl stellen. Marmelade und Quark mit einem TL Vanillezucker und ein Päckchen Sahnesteif kurz verrühren und in die geschlagene Sahne unterheben. Die Creme kühl stellen.

Cupcakes: Die Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle oder Lochtülle füllen und die Cupcakes damit bespritzen. Die Cupcakes mindestens 30 Minuten kühl stellen. Vor dem Servieren die Cupcakes mit jeweils einer Giottokugel dekorieren.



Zubereitung: 20 Min.
Backofen: 170°C Ober-/Unterhitze
Backzeit: 20 Min.
Kühlzeit: ca. 45 Min.

Samstag, 8. Oktober 2016

Eulen-Kekse (für Kinder)

Heute habe ich für euch Rezept, welches man zusammen mit Kindern zubereiten kann.Die Zubereitung von diesen Eulen-Keksen ist sehr einfach, sodass man diese mit Kindern zusammen backen kann. So hat man die Möglichkeit mit Kindern zusammen auch in der Küche Zeit zu verbringen. Wir hatte sehr viel Spaß, diese Kekse zu formen und zu schmücken. Die einzelnen Schritte für die Zubereitung der Eulen wurden anhand von Bildern erklärt.
Die Kekse kann man in einer luftdichten Keksdose bis zu 3 Wochen aufbewahren.

Gaaaaaaaaaaaaaaanz vieeeeeel Spaß beim Nachbacken und Guten Appetit :)

Zutaten (ca. 25 Sück):

1 Eier
125 g Butter
30 ml Öl
130 g Zucker
1 TL Vanillezucker
1 TL Backpulver
160 g Speisestärke
220 g Mehl
60 g gemahlene Mandeln

Außerdem:
ca. 50 g Schokoladen-Chunks
25 Mandeln




Zubereitung:

Knetteig: Mehl, Zucker, Backpulver, Speisestärke, Mandeln und Vanillezucker in einer Rührschüssel mischen. 
Übrige Zutaten hinzufügen und zu einem Knetteig kneten. 
Den Backofen auf 175°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. 
Aus dem Teig kleine Kugel formen und mit einer Gabel wie auf dem Bild zu sehen, Muster ziehen. 




Je eine Mandel in die Mitte drücken und als Augen je zwei Schokoladen-Chunks eindrücken. 




Bei 175°C Ober-/Unterhitze ca. 15-20 Minuten backen und erkalten lassen.


Nahaufnahme 

Serviervorschlag


Zubereitung: 15-20 Minuten
Backofen:  175°C Ober-/Unterhitze

Backzeit: ca.15-20 Minuten

Mittwoch, 5. Oktober 2016

Dickmann's Torte aus der Pfanne

Heute habe ich für euch das dritte und letzte Dickmann's Rezept, welches ich für das Gewinnspiel von Super Dickmann's und Sallystortenwelt kreiert habe.
Diese Dickmann's Torte habe ich nicht mit einem klassischen Biskuitboden zubereitet, sondern einen lutfigen Kuchen in der Pfanne gebacken. Das Rezept zu dem Pfannenkuchen habe ich bereits auf dem Blog geteilt. EIne andere Tortenvariante mit diesem Pfannenkchen habe ich ebenfalls mit euch geteilt. Nun ist dieses Rezept eine andere Variante wie man den Kuchen aus der Pfanne verfeinern kann.

Guten Appetit :)

Zutaten (28cm Durchmesser)

Teig:
3 Eier
200 g Zucker
100 ml Milch
170 g Butter
1 pack. Backpulver
1 TL Vanillezucker
30 g Backkakao
330 g Mehl

Creme:
600 ml Schlagsahne
3 Sahnesteif
3 TL Vanillezucker
200 g Schmand
1 Sahnesteif
50 g Schokoladenkuvertüre
6 Super Dickmann’s oder 12 Mini Dickmann’s
50 g Schokoladenstreusel

Dekoration:
Ca. 30 g Schokolade(gehackt)
10-12 Mini Dickmann’s Waffel


Zubereitung

Teig: Eine beschichtete Pfanne mit Butter einfetten und den Herd mit 5 lagiger Alufolie bedecken. Mehl, Kakao und Backpulver miteinander vermischen. Eier, Butter, Zucker und Vanillezucker sehr cremig rühren. Milch hineingeben. Mehlmischung darüber sieben und weiterhin rühren. Die Teigmasse in die Pfanne füllen und mit dem Deckel zudecken. Die Pfanne auf den mit Alufolie bedecktem Herd stellen und bei mittlerer Hitze ca. 40 Minuten backen.

Creme: Sahne mit dem Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen. Schmand mit dem Sahnesteif ebenfalls steif schlagen und in die Sahne unterheben und kühl stellen. Die Waffeln von den Super Dickmann’s abnehmen. Schaum und Schokoladenüberzug zerdrücken und zusammen mit der Schokoladenkuvertüre im Wasserbad schmelzen lassen. Diese Schaum-Schokoladenmasse dann in die Sahnecreme unterheben. Die Schokostreusel ebenso in die Creme unterheben und anschließend bis zur weiteren Verwendung wieder kühl stellen


Fertigstellen: Den abgekühlten Kuchen einmal Waagerecht durch die Mitte schneiden. Den unteren Kuchenboden auf eine Tortenplatte setzen und ½ der Creme darauf verteilen und den zweiten Boden aufsetzen. ¼ der Creme glatt auf die Torte streichen und mit der restlichen Creme die Torte runderum bestreichen und nach Belieben etwas von der Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und bespritzen. Mit den Dickmann’s Waffeln und gehackter Schokolade dekorieren. Die Torte für mindestens 1 Stunde kühl stellen

 
Details

Nahaufnahme





Zubereitung: 20 Minuten
Herd: mittlere Hitze
Backzeit: ca. 40-45 Minuten

Kühlzeit: mindestens 1 Std.