Samstag, 31. August 2019

New York Cheesecake

Guten Morgen meine Lieben,
heute stelle ich euch den New York Cheesecake vor.
Soooo einen leckeren und cremigen Cheesecake habt ihr noch nicht gegessen, versprochen♥️
Also unbedingt nachbacken ­čśő
In New York ist es ├╝blich, dass man den Belag mit Frischk├Ąse zubereitet und nicht so wie wir es hier kennen mit Quark und anderen Zutaten.
PS: da einige Fragen werden, ich benutze immer Philadelphia Frischk├Ąse 

Zutaten (26 cm Durchmesser)

Keksboden:
200-250 g gemahlene Butterkekse oder Lotuskekse
100 g geschmolzene Butter

Belag:
900 g Frischk├Ąse (Doppelrahmstufe)
200 g Zucker
200 g Schmand
1 EL Vanilleextrakt (Optional durch 2 P├Ąckchen Vanillezucker ersetzbar)
1 EL Speisest├Ąrke
1 Zitrone (Abrieb und Saft)
2 Eier
2 Eigelbe

Fruchtso├če:
250 g Himbeeren, Erdbeeren, Blaubeeren etc. (frische oder TK)
5 EL Wasser
2-3 EL Zucker
1 EL Speisest├Ąrke


Zubereitung

Den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Springform mit Backpapier auslegen und einfetten. Die Kekse mit der Butter zu einem Teig verarbeiten. Nun den Teig in die Springform geben und festdr├╝cken. Den Keksboden f├╝r ca. 10-15 Minuten vorbacken und dann ausk├╝hlen lassen.

In einen Backblech ca. 2 cm hoch kochendes Wasser auff├╝llen und die Springform mit zwei Bahnen Alufolie abdichten. Den Backofen auf 160°C Ober-/Unterhitze runterstellen.

Vorab einige Infos: bei dem New York Cheesecake muss man den Belag so kurz wie m├Âglich r├╝hren, sodass nicht so viel Luft mitgeschlagen wird, denn sonst wird unser Kuchen luftig und nicht cremig so wie es sein m├╝sste.
Belag: Frischk├Ąse kurz mit dem Zucker glattr├╝hren, bis sich der Zucker aufl├Âst. Schmand, Vanilleextrakt, Speisest├Ąrke, Zitronensaft und Abrieb kurz unterr├╝hren.
Zu guter Letzt werden die Eier sowie die Eigelbe ganz kurz unterger├╝hrt, bis sich die Zutaten verbinden (am besten auf niedrigster Stufe mit dem Mixer)

Nun den Belag in die Springform geben und die Springform auf das Backblech legen im Backofen f├╝r ca.  55-60 Minuten backen. Nach dem Ausbacken den Ofen ausschalten und den K├Ąsekuchen darin mit offener Ofent├╝r mindestens 60 Minuten ruhen lassen.

Nun den Kuchen f├╝r mindestens 4 Stunden oder ├╝ber Nacht K├╝hl stellen.

Fruchtso├če: Fr├╝chte nach Wahl waschen und mit den restlichen Zutaten p├╝rieren. Die Masse in einen kleinen Topf oder eine Pfanne geben und auf mittlerer Hitze aufkochen lassen, Sobald die Masse dickfl├╝ssiger wird vom Herd nehmen.

Den Kuchen mit der So├če servieren.
Auch k├Ânnte man den Kuchen  mit einer Schokoladen oder Karamellso├če oder nur mit frischen Fr├╝chten servieren.









Zubereitung: ca. 20 Minuten
Backofen: 175°C  und 160°C Ober-Unterhitze
Herd: mittlere Hitze
Backzeit: ca. 15+60 Minuten
K├╝hlzeit: mindestens 4 Stunden oder ├╝ber Nacht

Donnerstag, 29. August 2019

Onepot Spaghetti mit Champignons, Tomaten und Kr├Ąutern

Zeit f├╝r ein weiteres Onepot Gericht

Onepot Spaghetti mit Champignons, Tomaten und Kr├Ąutern.

Zutaten (4-5 Portionen)

500 g Spaghetti
400 g Champignons
1 Handvoll frische Basilikumbl├Ątter
1 Handvoll frische Petersiliebl├Ątter
1 Handvoll frische Oreganobl├Ątter (Optional)
250 g Cherrytomaten (halbiert oder geviertelt)
2 EL Oliven├Âl
800 ml Wasser
50-100 g Schlagsahne (Optional)
2 TL getrocknete Petersilie
2 TL getrocknetes Basilikum
1 TL getrockneter Schnittlauch
1 TL getrockneter Majoran (Optional)
1 TL Paprikaflocken
Salz, Pfeffer


Zubereitung

Alle Zutaten in eine gro├če Pfanne oder Topf geben.
Auf mittlerer Hitze zum Kochen bringen, sobald es anf├Ąngt zu kochen, einmal gut vermischen und dann den Deckel aufsetzen. Ab und an kurz verr├╝hren und vermischen und weiter kochen lassen. Nach ca. 15 Minuten sollten die Nudeln gar sein, wenn nicht noch weitere 5 Minuten kochen lassen, wenn noch etwas Wasser n├Âtig ist, ganz wenig dazugeben. Zum Schluss nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Nudeln warm servieren.






Zubereitung: ca. 5 Minuten
Herd: mittlere Hitze
Kochzeit: ca. 15-20 Minuten

Dienstag, 27. August 2019

30K Special - Schokoblechkuchen mit Motiv/Zahl/Buchstabe

Guten Morgen meine Lieben,
anl├Ąsslich meines 30K-Abonnenten bei Instagram zeige ich euch einen tollen Schokoblechkuchen, den ihr mit Smarties, Beeren oder anderen S├╝├čigkeiten sehr leicht aufpeppen k├Ânnt.
Mit Smarties oder S├╝├čigkeiten passt das Rezept perfekt zu einem Kindergeburtstag.
Mit Beeren, Pralinen etc. sogar zu einer tollen Feier für Ältere.
Lasst eurer Kreativit├Ąt freien Lauf und schm├╝ckt bzw. den Kuchen mit Buchstaben, Zahlen oder Motiven wie zum Beispiel ein Herz auf.

├ťbrigens kann man den Kuchen statt Backkakao mit gemahlenen N├╝ssen etc. zubereiten. Wenn ihr statt der Kakaomenge, Mehl oder gemahlene N├╝sse nimmt und 1-2 Zitronen (Schalenabrieb + Saft) hinzuf├╝gt, k├Ânnt ihr den Zitronenkuchen sogar mit einem Zuckerguss (250 g Puderzucker + Saft einer Zitrone) bestreichen.

Seid kreativ und ├╝berrascht mit so einem tollen und ebenso einfachen Kuchen eure Liebsten.
Freue mich auf eure tollen Kuchenkreationen­čśŹ.

Zutaten (Blech – ca. 30:40)

250 g zimmerwarme Butter
250 g Zucker
200 g Mehl
50 g Backkakao
5 Eier

Au├čerdem:
200 g geschmolzene Schokoladenkuvert├╝re
Smarties, Beeren, S├╝├čigkeiten etc.

Zubereitung

Butter und Zucker cremig r├╝hren und die Eier nach und nach hineinr├╝hren. Mehl, Backkakao und Backpulver hinein sieben und kurz weiter r├╝hren. Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech ggf. mit Backrahmen (in der Gr├Â├če von dem Blech) streichen.
Im vorgeheizten Backofen bei 160°C ca. 20-25 Minuten backen.
St├Ąbchenprobe nicht vergessen! Den Kuchen komplett ausk├╝hlen lassen

Nun auf ein Blatt ein Motiv, Zahl oder Buchstabe aufzeichnen, ausschneiden und dann auf den Kuchen legen. Mit einem Messer ca. 0.5 cm Tief einschneiden und dann mit einem L├Âffel ausschaben.

Nun den Kuchen mit der geschmolzenen Schokoladenkuvert├╝re bestreichen und dann mit Smarties, Beeren der anderen S├╝├čigkeiten dekorieren.








Zubereitung: ca. 5 Minuten
Backofen: 160°C Ober-/Unterhitze
Backzeit: ca. 15-25 Minuten

Montag, 26. August 2019

Akcaabat K├Âfte

Mag jemand Akcaabat K├Âfte ?Ich liebe es, vorallem mit gegrilltem Gem├╝se als Beilage.
Bei uns gibt es K├Âfte fast nur noch aus dem Kontaktgrill, weil man beim braten kein zus├Ątzliches Fett braucht, das beste daran ist einfach, dass nicht kleben bleibt. Ah und das Gem├╝se kann man in einigen Minuten darin kross grillen. Mega Lecker.
├ťbrigens bekommt ihr das Mulex Grillset MX355 mit dem Code: Esra_MX355_Set f├╝r nur 297,- statt f├╝r 553,-.

Zutaten (3-4 Portionen - ca. 20-25 St├╝ck)

600 g Hackfleisch
2 Zehen Knoblauch (gepresst)
6 EL Paniermehl
1 TL Salz
½ TL Pfeffer

Au├čerdem:
Tomaten, Champignons, gr├╝ne Spitzpaprika


Zubereitung

Alle Zutaten miteinander gut vermengen und mindestens 30 Minuten ruhen lassen.

Von der Masse Walnuss Gro├če St├╝cke abnehmen und mit den H├Ąnden K├Âftes formen.

Nun den MULEX Kontaktgrill auf Stufe 5 erhitzen und die K├Âftes von beiden Seiten darin ohne Fett ca. 2-3 Minuten braten.

In einer beschichteten Pfanne k├Ânnt ihr die K├Âftes ebenfalls ohne zus├Ątzlich Fett anbraten.
Wer eine andere Pfanne verwendet, bitte etwas ├ľl hineingeben und dann braten.
Nun auf Wunsch Tomaten, Champignons und gr├╝ne Spitzpaprikas einige Minuten braten oder grillen.

Nat├╝rlich k├Ânnt ihr die K├Âftes auch auf einem Grill grillen.









Zubereitung: ca. 10 Minuten
Mulex: Stufe 5 – ca. 2-3 Minuten
Ruhezeit: ca. 30 Minuten

Sonntag, 25. August 2019

Buchstaben/Zahlentorte – Numbercake/Lettercake mit Biskuitteig

Guten Morgen meine Lieben,
eine Buchstaben/Zahlentorte wurde von sovielen gew├╝nscht. Nun habe ich es endlich umgesetzt und kann mit euch mein Rezept teilen.
Diesmal habe ich mich f├╝r eine Schokocreme entschieden, doch das Rezept zu einer wei├čen Creme steht auch im Rezept.
Den Teig k├Ânnt hell, mit Kakao oder mit gemahlenen N├╝ssen zubereiten. Ganz nach eurem Geschmack ♥️


Zutaten (1 Zahl/Buchstabe – 2 Lagig)

Biskuitteig:
2x 6 Eier (Gr├Â├če M)                                                   
2x 240 g Zucker                                                          
2x 270 g Mehl (30 g durch Backkakao, gemahlene N├╝sse ersetzbar)
2x 1 P├Ąckchen Backpulver

Creme:
Schokocreme:
1000 ml Schlagsahne
5 EL Backkakao
5 EL Zucker
6 P├Ąckchen Sahnesteif

Wei├če Creme:
500 g Quark oder Mascarpone
600 ml Schlagsahne
5 EL Zucker
6 P├Ąckchen Sahnesteif
(f├╝r eine Fruchtcreme, k├Ânnt ihr 2-3 EL Marmelade reingeben, daf├╝r etwas weniger Zucker und am besten ein P├Ąckchen mehr Sahnesteif)

Au├čerdem:
Fr├╝chte, Schokolade, Blumen etc.

Zubereitung

Biskuitteig:  Den Ofen auf 170°C Oberunterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen, wenn vorhanden, einen eckigen Backrahmen reinlegen (so gro├č wie das Backblech). 6 Eier mit 240 g Zucker ca. 6 Minuten mit einem Mixer sehr cremig r├╝hren. 270 g Mehl, 1 P├Ąckchen Backpulver und ggf. Backkakao oder N├╝sse mischen und in die Ei Masse hineinsieben und anschlie├čend unterheben. Den Teig auf das Backblech geben und im Ofen ca. 30 Min backen.
Nun denselben Vorgang wiederholen, damit wir zwei Bleche Biskuitb├Âden haben. Beide B├Âden sch├Ân ausk├╝hlen lassen.
Nun braucht ihr eine Zahlen-/Buchstaben oder Motivvorlage (ausgedruckt oder selber gezeichnet) ich drucke mir meistens eins auf ein DIN A$ Blatt aus oder zeichne selber was auf ein Backpapier.

Auf B├Âden jeweils die Vorlage drauflegen und dann mit einem Messer drumherum sch├Ân ausschneiden.
Tipp: den ├╝brig gebliebenen Teig f├╝r Cakepops, Glasdesserts etc. verwenden, kann man auch einfrieren)

Creme: Alle Zutaten f├╝r die jeweilige Creme, die man haben m├Âchte in eine Sch├╝ssel geben und dann steifschlagen. In einen Spritzbeutel mit Locht├╝lle f├╝llen.

Die Biskuitb├Âden mit der Creme bespritzen, den zweiten vorsichtig dar├╝berlegen und nochmal mit der Creme bespritzen. Zum Schluss mit beliebigen Zutaten dekorieren.

Tipp: Die Tortenb├Âden k├Ânnt ihr gerne ein Tag vorher backen, die Creme ebenso vorher zubereiten und K├╝hl stellen. Auch k├Ânnt ihr die Torte ein Tag vorher zubereiten und ├╝ber Nacht oder mindestens 2 Stunden im K├╝hlschrank ruhen lassen und dann erst dekorieren.









Zubereitung: ca. 1 Stunde
Backofen 170°C Ober-/Unterhitze
Backzeit: ca. 30 Min.
K├╝hlzeit: mind. 2 Stunden

Samstag, 24. August 2019

Dereotlu Pogaca - Pogaca mit Dill

Guten Morgen meine Lieben,
heute zeige ich euch meine Lieblings Pogacas.
Pogacas mit Dill, so lecker und wirklich sehr schnelle gemacht.

Zutaten (ca. 40 St├╝ck)

1 Ei
1 Eiwei├č
1 Glas – 250 ml ├ľl (250 ml Glas)
1 Glas – 250 g Joghurt
6 Gl├Ąser – ca. 1000 g Mehl
1 Bund frischer Dill oder 50 g TK Dill (klein geschnitten)
2 P├Ąckchen Backpulver
2 TL Salz

Au├čerdem:
1 Eigelb + 2 EL Milch
Schwarzk├╝mmel oder Sesam

Zubereitung

In einer Sch├╝ssel Alle Zutaten bis auf das Mehl vermischen, nun das Mehl nach und nach hineingeben und zu einem geschmeidigen und weichen Teig verkneten. Abgedeckt ca. 10 Minuten ruhen lassen,

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
Aus dem Teig ca. 40 St├╝cke abrei├čen und zu Kugeln formen. Je 20 Kugeln auf ein Blech legen und dann mit der Eigelbmischung bestreichen. Auf Wunsch Schwarzk├╝mmel dr├╝berstreuen.
Nun ein Backblech nach dem anderen im Backofen f├╝r ca. 17-20 Minuten goldgelb ausbacken.

Tipp: Die Pogacas kann man nach dem ausk├╝hlen auch einfrieren und bei Bedarf aus dem Tiefk├╝hler holen und im Backofen kurz erw├Ąrmen.






Zubereitung. 15 Minuten
Backofen: 180°C Ober-/Unterhitze
Backzeit: ca. 17-20 Minuten

Freitag, 23. August 2019

K├Ąsekuchen mit Rand

K├Ąsekuchen mit Rand.
M├Âgt ihr es lieber ohne oder doch mit Mandarinen? ├ťbrigens kann man die Mandarinen auch durch andere Fr├╝chte ersetzen oder auch weglassen.

Zutaten (26 cm Durchmesser)

M├╝rbeteig:
220 g Mehl
100 g Zucker
85 g zimmerwarme Butter
1 Ei
½ P├Ąckchen Backpulver
1 Pr. Salz
Etwas Vanilleextrakt (Optional)

Belag:
125 g zimmerwarme Butter/Margarine
250 g Zucker
1 Pack. Puddingpulver (Vanille)
500 g Quark
200 ml Schlagsahne
200 g Schmand
3 Eier

Au├čerdem (Optional):
1 Dose Mandarinen (175 g Abtropfgewicht)
250 ml Saft von den Mandarinen + Wasser (insgesamt wird 250 ml Fl├╝ssigkeit gebraucht)
1,5 EL Speisest├Ąrke

Zubereitung

Aus den Teigzutaten einen M├╝rbeteig kneten und diesen gleichm├Ą├čig in einer mit Backpapier ausgelegte Springform verteilen und bis an den Rand (2-3 cm) hochziehen.

In einen Backofengeeigneten Beh├Ąlter Wasser auff├╝llen und diese dann in den Backofen auf den Boden legen (vermeidet Risse im Kuchen). Den Backofen auf 180°C Oberunterhitze vorheizen.

Belag: Butter/Margarine, Zucker, Puddingpulver und die Eier sehr gut verr├╝hren. Dann den Quark und den Schmand unterr├╝hren. Die Sahne steifschlagen und dann unter die Masse heben. Nun den Belag in die Form auf den M├╝rbteig f├╝llen.
Auf Wunsch die abgetropften Mandarinen auf den Belag gleichm├Ą├čig verteilen und im vorgeheizten Backofen ca. 60 Minuten backen. Nach dem Ausbacken den Ofen ausschalten und den K├Ąsekuchen darin mindestens 30 Minuten ruhen lassen.
Den aufgefangenen Mandarinensaft mit Wasser vermischen (Gesamt 250ml), anschlie├čend mit der Speisest├Ąrke Klumpenfrei vermischen, dann auf h├Âchster Stufe unter st├Ąndigem R├╝hren aufkochen, ca. 3 Minuten ausk├╝hlen lassen und dann auf den Kuchen geben.
Den Kuchen mindestens 5 Stunden oder ├╝ber Nacht k├╝hl stellen.

Der Kuchen schmeckt mit oder ohne Mandarinen einfach super Lecker.









Zubereitung: 20 Min
Backofen: 180°C Ober-/Unterhitze
Backzeit: 60 Min
K├╝hlzeit: 5 Std. oder ├╝ber Nacht