Dienstag, 27. Februar 2018

Vanille-Himbeer Schnitte – Blitzkuchen (Blechkuchen)

Vor einigen Tagen habe ich eine Umfrage gestartet, ob ihr meine neuen Rezepte lieber morgens oder Abends sehen wollt. ­čîŞ
Die Mehrheit war erstaunlicherweise f├╝r Abends. 
Ich mein wenn morgens ein neues Rezept online kommt, hat man es automatisch auch am Abend.. Wenn man das Rezept am selben Tag schon zubereiten m├Âchte, ist es doch eigentlich besser wenn man die Zutaten daf├╝r fr├╝h genug besorgen kann oder nicht??? 

Was meint ihr? Denke ich falsch ­čÖł­čśé

Jedenfalls, habe ich heute f├╝r euch ein Blitzdessert. 
Leckere Vanille-Himbeer Schnitte ­čŹô­čŹĺ­čŹç, die man in unter einer halben Stunde zubereiten kann. 
Probiert es unbedingt aus. Yummy ­čśő­čśő­čśő

Zutaten (f├╝r ein Blech/Kasserolle)

Teig:
4 Eier
1 Glas Zucker (200 g)
2 Gl├Ąser Mehl (400 g)
1 P├Ąckchen Backpulver
Etwas Vanilleextrakt
½ Glas ├ľl (100 ml)
½ Glas Sprudelwasser (100 ml)

Creme:
800 ml Schlagsahne
2 P├Ąckchen Paradiescreme (Vanille-Geschmack)

Himbeerso├če:
300 g Himbeeren (TK)
100 ml Wasser
2 EL Speisest├Ąrke
2 EL Zucker


Zubereitung

Den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze oder den MULEX Kontaktgrill auf Stufe 3,5 vorheizen. Ein Backblech, die Kasserolle, eckige Backform oder Backrahmen mit Backpapier auslegen.
Eier und Zucker cremig r├╝hren, die restlichen fl├╝ssigen Zutaten hinzuf├╝gen und weiterhin r├╝hren. Alle trockenen Zutaten vermischen und sieben, in den Teig geben und gut verr├╝hren.
Nun den Teig auf das Backblech, die Kasserolle, eckige Backform oder Backrahmen geben und f├╝r ca. 20-25 Minuten backen und dann ausk├╝hlen lassen.

Creme: Schlagsahne zusammen mit dem Beutelinhalt der Paradiescreme steif schlagen und bis zur weiteren Verarbeitung K├╝hl stellen.

Himbeerso├če: Wasser zusammen mit der Speisest├Ąrke gut verr├╝hren, sodass keine Klumpen mehr zu sehen sind. Diese Mischung nun zusammen mit den Himbeeren und dem Zucker auf mittlerer Hitze aufkochen. Sobald die Masse andickt, den Herd ausschalten und die So├če abk├╝hlen lassen.

Nun die Creme auf den Kuchenboden glattstreichen. Den Kuchen in gleichgro├če Teile schneiden und mit der Himbeerso├če servieren.

Wer m├Âchte kann die So├če vor dem anschneiden schon auf den gesamten Kuchen streichen und sie anschlie├čend in gleichgro├če Teile schneiden.

PS: Auch kann man die Himbeerso├če durch frische Himbeeren ersetzen. Daf├╝r die frischen Himbeeren einfach auf dem Kuchen verteilen.





Zubereitung: ca. 10 Minuten
Backofen: 175°C Ober-/Unterhitze
Kontaktgrill: Stufe 3,5
Backzeit: ca. 20-25 Minuten

Samstag, 24. Februar 2018

Crêpetorte mit Orangen


Einen wundersch├Ânen & sonnigen Tag meine lieben. 
In K├Âln scheint seit einigen Tagen wieder die Sonne ☀️ Ich liebe es. 
So langsam kommt der Fr├╝hling und darauf freue ich mich so sehr. 
Jedenfalls gibt es heute eine leckere Cr├¬petorte mit frischen Orangen. ­čŹŐ­čŹő
Bevor die Orangenzeit vorbei ist, kann man mit einpaar frischen Orangen so eine tolle K├Âstlichkeit  zubereiten.
Die Zubereitung ist sehr einfach und die Torte schmeckt wirklich super lecker ­čśő Probiert es unbedingt aus.

Zutaten (26-28 cm Durchmesser)


Cr├¬peteig hell (ca. 12 St├╝ck) – ca. 26-28 cm Durchmesser:
4 Eier
500 ml Milch
250 g Mehl
1 Pr. Salz

Cr├¬peteig dunkel (ca. 12 St├╝ck) – ca. 26-28 cm Durchmesser:
4 Eier
500 ml Milch
200 g Mehl
50 g Backkakao
1 Pr. Salz

Creme:
500 g Mascarpone
800 ml Schlagsahne
6 Pack. Sahnesteif
6 EL Zucker
Etwas Vanilleextrakt
Saft einer Orange
Orangenanrieb

Orangenf├╝llung:
4 mittelgro├če Orangen
100 ml Wasser
2 EL Speisest├Ąrke
2 EL Zucker (auf Wunsch etwas mehr)

Au├čerdem: 
Backkakao




Zubereitung

Cr├¬pe: Aus den Zutaten f├╝r den Cr├¬peteig den Teig zubereiten. Eine Pfanne mit ganz wenig ├Âl bestreichen und erhitzen oder einen Cr├ępemaker verwenden. 
Jeweils eine Suppenkelle von dem Teig in die Pfanne geben und gleichm├Ą├čig darin verteilen. Die Cr├¬pe von beiden Seiten anbraten. Diesen Vorgang solange wiederholen bis der Teig aufgebraucht ist. Die Teigmenge sollte ca. 10 Cr├¬pes ergeben. Nun denselben Vorgang f├╝r die dunklen Cr├¬pes wiederholen und ebenfalls ca. 10 Cr├¬pes ausbacken.

Creme: In einer Sch├╝ssel den Mascarpone zusammen mit dem Saft einer Orange und den Anrieb der Orange glattr├╝hren. Schlagsahne, Sahnesteif, Zucker und etwas Vanilleextrakt zugeben und das Ganze zusammen steifschlagen.

Orangenf├╝llung: Die Orangen sch├Ąlen, in kleine W├╝rfel schneiden und zusammen mit dem Zucker in einer Pfanne erhitzen. Das Wasser zusammen mit der Speisest├Ąrke vermischen, in die Pfanne geben und auf mittlerer Hitze aufkochen lassen. Nach einigen Minuten m├╝sste die Masse dickfl├╝ssig werden.
Die Masse etwas abk├╝hlen lassen.

Nun eine dunkele Cr├¬pe auf einen Tortenboden legen und mit ca. einem geh├Ąuften Essl├Âffel der Creme gleichm├Ą├čig d├╝nn bestreichen. Darauf ein Essl├Âffel von der Orangenf├╝llung geben und glattstreichen. Jetzt eine helle Cr├¬pe darauflegen, mit der Creme und der Orangenf├╝llung wieder d├╝nn bestreichen und eine dunkele Cr├¬pe darauflegen. Mit den restlichen Cr├¬pes abwechselnd genauso vorgehen. Nun mit der restlichen Creme die Torte rundherum gleichm├Ą├čig bestreichen. 
Wenn noch etwas von der Creme ├╝brigbleibt, kann man diese in einen Spritzbeutel mit Locht├╝lle f├╝llen und auf die Torte kleine Tupfen spritzen.
Vor dem Servieren die Torte mit etwas Backkakao best├Ąuben. 
Auf Wunsch kann man die Torte mit der Orangenf├╝llung oder mit frischen Orangen fertig dekorieren.























Zubereitung: ca. 30 Minuten
Backzeit: ca.  1 Minute pro Cr├¬pe
K├╝hlzeit: ca. 2 Stunden

Donnerstag, 22. Februar 2018

T├╝rkischer Porree Eintopf mit Reis

Zeit f├╝r ein schnelles leckeres Rezept. Wenn es schnell gehen muss, gibt es bei uns oft OnePot Gerichte, diese nehmen nicht viel Zeit in Anspruch und werden wie der Name schon sagt in nur einem Topf zubereitet. ­čŹ▓­čŹŤ So hat man nach dem kochen nicht viel zum abwaschen. 
Heute gibt es einen t├╝rkischen Porree Eintopf mit Reis. Eonfach Lecker ­čśő
├ťbrigens ist das Rezept Vegan, also perfekt f├╝r alle. 
Das Gericht schmeckt auch ohne Reis super Lecker. M├Âchtet ihr es ohne Reis zubereiten, dann m├╝sst ihr nur die H├Ąlfte von der Wassermenge hineingeben. Die Kochzeit bleibt indem Fall gleich.

Zutaten (3-4 Portionen)

2 Stangen Lauch
2 Karotten/M├Âhren
1 Zwiebel
200 g Reis
Ca. 700 ml Wasser
2 EL ├ľl
1 EL Tomatenmark
1 EL Paprikamark
1 TL Gem├╝sebr├╝hepulver
Paprikaflocken/Pulver
Salz, Pfeffer

Au├čerdem:
Saft einer Zitrone
Joghurt

Zubereitung

Das gem├╝se sauber machen, waschen und in kleine Scheiben oder Mundgerechte St├╝cke schneiden.
In einem Topf oder in einer Pfanne das ├ľl und das Gem├╝se auf h├Âchster Stufe anschwitzen. Den Reis, Tomatenmark und Paprikamark hinzuf├╝gen und gut vermischen. Wasser dazu geben und mit den Gew├╝rzen w├╝rzen.
Nun ca. 15 Minuten auf mittlerer Hitze das Ganze aufkochen lassen.
Wenn noch Wasser ben├Âtigt wird, etwas Wasser hinzuf├╝gen.
Wenn der Reis nun gar ist, den Herd runterschalten und ca. 5 Minuten ruhen lassen.

Mit Joghurt oder Zitronensaft servieren.





Zubereitung:  ca. 10 Minuten
Kochzeit: ca. 20 Minuten
Herd: mittlere Hitze

Dienstag, 20. Februar 2018

Fluffige Muffins (Grundrezept) – f├╝r jede Beliebige Sorte

Hallo meine Lieben ­čîŞ

Heute gibt es mein Grundrezept f├╝r fluffige Muffins, die man super mit weiteren Wunschzutaten aufpeppen kann. ­čąž­čąť­čŹź

Viel Spa├č mit dem Rezept ­čśő

Zutaten (f├╝r ca. 40 Mini-/ oder 24 normale Muffins)

200 g Butter/Margarine
250 g Zucker
4 Eier
500 g Mehl (wenn Backkakao verwendet wird, einfach 50 g Backkakao verwenden und die Menge an Mehl reduzieren)
1 Pr. Salz
1 Pack. Backpulver
1 TL Vanillezucker/ Vanillemark
50 ml Sprudelwasser

+ Wunschzutaten (( Schokost├╝ckchen, Aromen, Zitronen-/Orangenschalen, Fr├╝chte, N├╝sse, Mandeln, etc.)








Zubereitung

Den Backofen auf 190°C Oberunterhitze vorheizen und ein Muffinblech mit Papierf├Ârmchen auslegen oder stabile Muffinf├Ârmchen benutzen.
Mehl und Backpulver miteinander vermischen. Butter/Margarine, Zucker, Vanillezucker und Salz cremig r├╝hren. Eier hinzuf├╝gen und weiterhin r├╝hren. Sprudelwasser hinzugeben. Mehlmischung dar├╝ber sieben und weiterhin r├╝hren. Zum Schluss Wunschzutaten in den Teig unterheben.
 Den fertigen Teig mit einem Essl├Âffel in die Papierf├Ârmchen verteilen und im Backofen f├╝r ca. 25 Min. backen.  Oder im Kontaktgrill bei Stufe 3,5 ca. 15-20 Minuten backen.

Anschlie├čend Komplett abk├╝hlen lassen.



Zubereitung: 10 Min.
Backofen: 170°C Ober-/Unterhitze ca. 25 Minuten
Kontaktgrill: Stufe 3,5 ca. 15-20 Minuten


Samstag, 17. Februar 2018

Waldfruchttorte

Hey meine Lieben :)
Nach langer Zeit, habe ich wieder ein Tortenrezept f├╝r euch. 
Sooo fruchtig leckeeeer ­čśő­čśő­čśő zubereitet habe ich eine Waldfruchttorte aus TK-Beeren.
PS: Im Sommer ersetze ich TK Beeren sehr gerne durch frische. ­čŹĺ­čŹô­čŹő


Zutaten
Biskuitteig:
4 Eier (Gr├Â├če M)
160 g Zucker
150 g Mehl
30 g Backkakao
2 TL Backpulver

Creme:
500 g Mascarpone
400 ml Schlagsahne
4 Pk. Sahnesteif
Etwas Vanilleextrakt
200 g Fr├╝chte (TK – Beerenmischung)
4 EL Speisest├Ąrke
4 EL Zucker
50 ml Wasser

Au├čerdem:
Ca. 10 EL Milch
200 g Fr├╝chte (TK oder frische, im Sommer benutze ich frische Beeren)
Ca. 100 g Schokoladenraspeln



Zubereitung
Biskuitteig: Den Ofen auf 170°C Oberunterhitze vorheizen und eine Springform mit einem Durchmesser von 26cm mit etwas Fett einfetten. Die Eier mit dem Zucker ca. 6 Minuten mit einem Mixer sehr cremig r├╝hren. Mehl, Backpulver und Backkakao mischen und in die Ei Masse hineinsieben und anschlie├čend unterheben. Den Teig in die Springform f├╝llen und im Ofen ca. 30 Min backen.
Abk├╝hlen lassen und einmal waagerecht durchschneiden.

Creme: Die Fr├╝chte zusammen mit dem Zucker in den Topf geben, Wasser und Speisest├Ąrke vermischen und ebenfalls in den Topf geben. Das Ganze bei mittlerer Hitze aufkochen lassen, bis eine dickfl├╝ssige Masse entsteht.
Nun die aufgekochte Masse komplett abk├╝hlen lassen.
Tipp: Die feste Fr├╝chtegr├╝tze am besten ein Tag vorher zubereiten, so kann man am n├Ąchsten Tag schneller vorankommen.

Nun die Mascarpone zusammen mit der Schlagsahne und dem Sahnesteifmittel steifschlagen. Ca. 5 geh├Ąufte Essl├Âffel Zur Seite legen.
Die restliche Creme mit der abgek├╝hlten Fr├╝chtemasse sehr gut verr├╝hren, so hat man eine Leckere Waldfruchtcreme.

Auf eine Tortenplatte ein Biskuitboden drauflegen und mit ca. 5 EL Milch betr├Ąufeln.
Die Torte mit einem Tortenring umschlie├čen und die Waldfruchtcreme auf den Biskuitboden streichen.
Den zweiten Boden draufsetzen und nochmals mit ca. 5 EL Milch betr├Ąufeln und f├╝r ca. 2 Stunden K├╝hl stellen.

Nun mit der Mascarponecreme die wir auf Seite gestellt haben, die Torte von au├čen bestreichen.
Den Rand der Torte mit Schokoraspeln bedecken und die Beeren auf der Torte mittig platzieren.









Zubereitung: ca. 30 Minuten
Backofen: 170°C Ober-/Unterhitze

Backzeit: 30 Minuten

Donnerstag, 15. Februar 2018

Schoko/Rosinen - Weckchen

Leckere und luftige Weckchen gibt es heute bei gruensteinKitchen. Diese k├Ânnt ihr etweder ohne alles, mit Schokotr├Âpfchen oder mit Rosinen verfeinern. 

Zutaten (ca. 12 St├╝ck oder 30 Mini)

Ca. 500-550 g Mehl (Dinkelmehl oder Weizen)
250 ml Milch (lauwarm)
½ P├Ąckchen frische Hefe (ca. 21 g) -  alternativ 1 P├Ąckchen Trockenhefe
50 g Butter (Zimmerwarm)
1 Ei + 1 Eiwei├č (Zimmerwarm)
½ TL Salz
50 g Zucker
Etwas Vanilleextrakt
100 g backfeste Schokotropfen oder Rosinen

Au├čerdem:
1 Eigelb + 1 EL Milch (vermischt)
100 ml Milch

Zubereitung

Hefeteig: In eine Sch├╝ssel das Mehl geben und in die Mitte mit den Fingern eine Mulde dr├╝cken. Die Hefe hinein kr├╝meln, den Zucker dazu geben und mit der lauwarmen Milch ├╝bergie├čen. Diese Masse nun f├╝r ca. 20 Minuten gehen lassen.
Anschlie├čend die restlichen Zutaten (au├čer die Schokotropfen oder Rosinen) zu der Masse geben und mit einem Knethaken oder den H├Ąnden zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zum Schluss die Schokotropfen oder Rosinen noch einkneten und den Teig mit einem Tuch abgedeckt f├╝r eine weitere Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
Weckchen: Den Teig in ca. 12 oder 30 gleichgro├če Kugeln formen. Diese auf ein mit Backpapier belegtes Backblech oder in die Kasserolle legen und zugedeckt ca. 15 Minuten gehen lassen.

Den Backofen auf 200°C Ober-Unterhitze oder 180°C Umluft vorheizen.
Wenn man die Weckchen lieber im MULEX Kontaktgrill backen m├Âchte, einfach auf Stufe 3,5 vorheizen.

Die Weckchen mit der Eigelbmilch-Masse bepinseln und f├╝r ca. 15 Minuten im Kontaktgrill oder f├╝r 25 Minuten im Backofen goldbraun backen.
Nach der Backzeit die Weckchen sofort mit der Milch bestreichen und dann ausk├╝hlen lassen.

Tipp: Die Backzeit betr├Ągt f├╝r die Mini Weckchen etwas weniger als angegeben.









Zubereitung: ca. 15 Minuten
Backofen: 200°C Ober-/Unterhitze oder 180°C Umluft / ca. 25 Minuten
Kontaktgrill: Stufe 3,5 / ca. 15 Minuten