Samstag, 11. Januar 2020

Käsekuchen wie vom Bäcker

Einen wunderschönen Samstag meine Lieben,
heute gibt es einen sehr leckeren Käsekuchen, besser gesagt ein Käsekuchen wie vom Bäcker.
Yummy😋 Suchtgefahr, weil es so lecker ist

Zutaten (26 cm Durchmesser oder ca. 28x19 cm)

Mürbeteig:
1 Ei
200 g Mehl
75 g Zucker
75 g Butter
1 TL Backpulver

Belag:
4 Eier
150 g Butter/Margarine
250 g Zucker
500 g Quark
200 g Schmand
100 g Frischkäse
200 g Schlagsahne
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
1 EL Mehl
1 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung

Mürbeteig: Aus den Zutaten einen Knetteig kneten, in eine mit Backpapier ausgelegte Springform oder Kuchenform auslegen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Die Form bis zur Weiterverarbeitung kühl stellen.

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und in eine ofenfeste Schale Wasser reingeben, diese auf den Boden vom Backofen legen, dient dazu, dass der Käsekuchen nicht reißt.

Belag: Schlagsahne steif schlagen und auf Seite stellen. Eier, Butter, Zucker, Puddingpulver, Mehl und Vanillezucker in einer Schüssel gut verrühren. Quark, Frischkäse und Schmand ebenfalls unterrühren und zum Schluss die geschlagene Sahne mit einem Teigschaber unterheben.

Den Belag auf den Mürbteig geben und glattstreichen. Im Backofen für ca. 60 Minuten backen, nach der Backzeit den Ofen ausschalten und die Tür halb öffnen, für ca. 30 Minuten den Kuchen ausruhen lassen und dann auskühlen lassen. Für ca. 4 Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen und dann servieren.












Zubereitung: ca. 10 Minuten
Backofen 180°C Ober-/Unterhitze
Backzeit: ca. 60 Minuten
Kühlzeit: ca. 4 Stunden oder über Nacht

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen