Montag, 13. Januar 2020

Raffaello Tiramisu

Einen wunderschönen Wochenstart meine Lieben,
Ich liebe liebe Tiramisu und Raffaellos mag ich auch sehr gerne. Wie wäre es mit einer Kombination von den zwei Leckereien? Mega oder? Ich sags euch, die Kombi schmeckt unheimlich lecker.
Raffaello Tiramisu - es ist in wenigen Minuten zubereitet und am Ende hat man ein köstliches, leichtes Desserts. Suchtgefahr😍.

Zutaten (6-9 Gläser)

12-18 Löffelbiskuits
200 ml Kokosmilch oder Milch

Creme:
250 g Mascarpone
400 ml Schlagsahne
200 ml Kokosmilch
10 Raffaellos (zerkleinert)
2 EL Zucker (Optional)
4 EL Kokosfocken

Außerdem:
Raffaello, Beeren, Kokosraspeln

Zubereitung

Creme: Mascarpone mit den anderen Zutaten steifschlagen. Zum Schluss die Raffaellos in einer Küchenmaschine zerkleinern und unter die Creme heben.
Wer keine Kokosmilch benutzen möchte, kann diese durch Schlagsahne ersetzen. Gibt erstmal kein Zucker rein, nachdem ihr die Raffaellos reingegeben habt, könnt ihr abschmecken, ob es süß genug für euch ist. Für mich ist es ohne Zucker schon süß genug.

Nun kommen wir zum Schichten: Löffelbiskuits beidseitig kurz in die Kokosmilch oder Milch eintunken und abwechselnd mit der Creme schichten.
Zum Schluss mit Raffaellos, Kokosraspeln und eventuell Beeren garnieren und dann für ca. 2-3 Stunden oder über Nacht Kühl stellen.

Tipp: Wer kein Glasdessert zubereiten möchte, kann gerne mit der doppelten Menge das Tiramisu in einer Auflaufform zubereiten.




Zubereitung: ca. 10 Minuten
Kühlzeit: ca. 2-3 Stunden oder über Nacht

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen